Meno F

Artikelnummer: 2200

Nahrungsergänzungsmittel zur unterstützenden Versorgung mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen; für die Frau. Empfohlene Verzehrmenge: 1 Kapsel pro Tag ca. ½ Std. vor dem Essen. Packungsgröße: 90 Kapseln Kapselhülle / -größe: vegetarisch / 00 vegetarisch lactosefrei glutenfrei Inhalt pro Kps. %NRV Inhalt pro Kps. %NRV Beta-Carotin entspricht Vitamin A RE 1 mg 167 µg 21% Vitamin C (Ester-C®) 160 mg 200% Vitamin D 10 µg 200?% Magnesium 100 mg 27% Vitamin E a-TE 20 mg 167% Zink 3,3 mg 33% Niacin NE 48 mg 300% Selen 30 µg 55% Pantothensäure 8 mg 133% Coenzym Q10 10 mg - Vitamin B6 3 mg 214% Lutein 1 mg - Folsäure 400 µg 200% Lycopin 0,7 mg - Vitamin B12 7 µg 280% Sojaextrakt davon Isoflavone 160 mg 64 mg - Biotin 150 µg 300% Zeaxanthin 0,13 mg - Zutaten: Calcium-L-ascorbat / Threonat (Ester-C®), Magnesiumoxid, Sojaextrakt (40% Isoflavone), Nicotinamid, Zinkgluconat, D-alpha-Tocopherylacetat, Coenzym Q10, Calcium-D-pantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Beta-Carotin, Lutein, Lycopin, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin, Zeaxanthin, Natriumselenit, Cholecalciferol, Methylcobalamin.

Kategorie: Vitalpilze


63,80 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Meno F enthält Beta-Carotin (als Vorstufe zu Vitamin A), die Vitamine B6, B12, C, D, E, Biotin, Folsäure, Niacin und Pantothensäure sowie Magnesium, Zink, Selen, Coenzym Q10, Lutein, Lycopin, Soja-Extrakt (mit Isoflavonen) und Zeaxanthin. Beta-Carotin gehört zu den Carotinoiden. Dies sind sekundäre Pflanzenstoffe, die den Pflanzen eine gelbe bis rötliche Farbe geben. Mit ihnen schützen sich die Pflanzen unter anderem vor zu starker UV-Strahlung des Sonnenlichts. BetaCarotin ist eine Vorstufe von Vitamin A und wird erst bei Bedarf vom Organismus in dieses Vitamin umgewandelt. Vitamin A (Retinol) gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und erfüllt im Körper ganz unterschiedliche Aufgaben. Am bekanntesten ist Vitamin A dafür, dass es zur Erhaltung der normalen Sehkraft beiträgt. Auch zur Erhaltung von Haut und Schleimhäuten und beim Eisenstoffwechsel leistet es einen Beitrag. Vitamin A hat zudem eine Funktion bei der Zellspezialisierung. Niacin (Vitamin B3) ist ein wasserlösliches Vitamin aus dem B-Komplex, welches direkt aus der Nahrung aufgenommen oder aus der Aminosäure Tryptophan gebildet werden kann. Als Bestandteil von Coenzymen ist Niacin in viele Stoffwechselfunktionen eingebunden. Niacin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Erhaltung von Haut und Schleimhäuten bei. Es hilft mit, Ermüdung und Müdigkeit zu vermindern und die normalen Funktionen von Nervensystem und Psyche aufrecht zu erhalten. Der Bedarf an Niacin hängt vom Energiebedarf des Körpers ab. In Form von Nicotinamid gilt Niacin als besser verträglich. Vitamin B5 (Pantothensäure) ist ein wasserlösliches Vitamin aus dem B-Komplex. Pantothensäure ist am Aufbau und Stoffwechsel von Vitamin D, von Steroidhormonen und einigen Neurotransmittern beteiligt. Sie trägt zu einer normalen geistigen Leistung und einem normalen Energiestoffwechsel sowie zur Verringerung von Ermüdung und Müdigkeit bei. Vitamin B6 (Pyridoxin) trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Auch für eine normale Funktion des Immunsystems, des Nervensystems und der Psyche leistet es einen Beitrag. Vitamin B6 ist an der Bildung roter Blutkörperchen, am Eiweiß- und Glycogen-Stoffwechsel, am Aufbau von Cystein und an der Regulierung der Hormontätigkeit beteiligt und trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei. Biotin (Vitamin B7) ist ein wasserlösliches Vitamin aus dem B-Komplex. Es trägt zur Erhaltung der normalen Haut, Haare und Schleimhäute bei und unterstützt Nervensystem, Psyche und Energiestoffwechsel bei ihren normalen Funktionen. Folsäure (Vitamin B9) wird auch als Folat bezeichnet und gehört zu den Vitaminen des B-Komplexes. Folsäure hat eine Funktion bei der Zellteilung und ist für eine normale Blutbildung sowie für das Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bedeutsam. Sie trägt zur normalen psychischen Funktion sowie zur Verringerung von Ermüdung und Müdigkeit bei. Folsäure ist am Aufbau der Aminosäuren beteiligt, unterstützt das Immunsystem und einen normalen Homocystein-Stoffwechsel. Folsäure ist hitze- und lichtempfindlich. Vitamin B12 (Cobalamin) trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zur Verringerung von Ermüdung und Müdigkeit bei. Vitamin B12 hat eine Funktion bei der Zell- teilung, ist an der Bildung roter Blutkörperchen beteiligt und trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei. Auch für die normale Funktion von Nervensystem und Psyche sowie für das Immunsystem leistet es einen Beitrag. Methylcobalamin ist die biologisch aktive Form von Vitamin B12 und zeichnet sich durch eine hohe Bioverfügbarkeit aus. Vitamin C (Calcium-L-ascorbat (Ester-C®)) ist vor allem dafür bekannt, dass es zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress beiträgt. Vitamin C trägt außerdem zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur normalen Funktion von Nervensystem und Psyche bei. Vitamin C ist auch an der Kollagenbildung beteiligt, die für eine normale Funktion von Knochen, Knorpel, Zähnen, Zahnfleisch, Haut und Blutgefäßen wichtig ist. Calcium-L-ascorbat (Ester-C®) ist pH-neutral, hält einen konstanten Vitamin-C-Spiegel über 24 Stunden aufrecht und zeichnet sich durch eine schnelle Absorption und hohe Bioverfügbarkeit aus. Vitamin D (Cholecalciferol) hat eine Funktion bei der Zellteilung und trägt zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne bei. Dabei unterstützt es die Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor sowie einen normalen Calciumspiegel im Blut. Auch zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion und für die normale Funktion des Immunsystems leistet Vitamin D einen Beitrag. Vitamin E (Tocopherol) ist ein fettlösliches Vitamin, das dazu beiträgt, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Die durchlässigen Außenhüllen der Zellen (die Zellmembranen) bestehen zu einem großen Teil aus Fettsäuren. Daher ist die Fettlöslichkeit dieses Vitamins für deren Schutz von Vorteil. Alpha-Tocopherol ist eine der aktivsten Vitamin E-Formen. Magnesium ist im Körper der zweithäufigste Mineralstoff, sein größter Anteil befindet sich innerhalb der Zellen, wobei im Skelettsystem etwa 60% davon gespeichert sind. Magnesium ist vor allem dafür bekannt, dass es zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne und zum Gleichgewicht der Elektrolyte beiträgt. Auch an vielen biochemischen Reaktionen des Energiestoffwechsels ist es beteiligt. Magnesium unterstützt die normalen Funktionen von Muskeln, Nervensystem und Psyche. Es trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und erfüllt Aufgaben bei der Zellteilung und der Eiweißsynthese. Selen ist ein essentielles Spurenelement. Selen trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Es leistet einen Beitrag zur Erhaltung von Haaren und Nägeln und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion. Mitteleuropa gilt als Selenmangelgebiet. Zink ist ein essentielles Spurenelement. Es ist Bestandteil einer Vielzahl von Enzymen und in die unterschiedlichsten Stoffwechselaktivitäten eingebunden. Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Es hat eine Funktion bei der Zellteilung, trägt zur Bildung der Erbsubstanz (DNA) und zur Erhaltung der normalen Sehkraft bei. Zink ist an der Erhaltung von Knochen, Haut, Haaren und Nägeln beteiligt. Es leistet auch einen Beitrag für normale kognitive Funktionen. Zum Begriff kognitive Funktionen zählen unter anderem Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Lernen sowie Denken. Zink trägt außerdem zur normalen Fruchtbarkeit und Reproduktion bei. Zinkgluconat zeichnet sich durch eine hohe Bioverfügbarkeit aus. Coenzym Q10 wird auch Ubichinon genannt. Es kann vom Körper selbst hergestellt oder mit der Nahrung aufgenommen werden. Es kommt vor allem in den Mitochondrien vor. Lutein und Zeaxanthin gehören zu den natürlich vorkommenden Carotinoiden, die meist gemeinsam in dunklem Blattgemüse oder Grün- und Blaualgen vorkommen. Beide sind auch in der Macula des Auges vorhanden. In Pflanzen spielt Lutein bei der Reaktion auf Lichtstrahlung eine Rolle. Lycopin ist ein roter Farbstoff, der z.B. in Tomaten, Hagebutten und Wassermelonen vorkommt. Lycopin gehört zu den Carotinoiden und damit zu den sekundären Pflanzenstoffen. Soja-Extrakt wird aus der Sojabohne gewonnen, einer Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler. Er enthält als Hauptbestandteil Isoflavone, die auch als sekundäre Pflanzenstoffe bezeichnet werden und zur Klasse der Flavonoide gehören. Einige bekanntere Isoflavone sind das Daidzein und das Genistein. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur, trocken und lichtgeschützt lagern. Da wir für unsere Produkte weitestgehend natürliche Rohstoffe verarbeiten, können diese leichte Farbschwankungen und einen charakteristischen Geruch aufweisen.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.