Macusen Forte

Artikelnummer: 2245

Nahrungsergänzungsmittel mit Lutein und Heidelbeerextrakt sowie wertvollen Vitaminen und Pflanzenstoffen. Mit Zink und Vitamin A als Beitrag zur Erhaltung normaler Sehkraft. Empfohlene Verzehrmenge: 1 Kapsel pro Tag ca. ½ Std. vor dem Essen. Packungsgröße: 180 Kapseln Kapselhülle / -größe: vegetarisch / 00 lactosefrei glutenfrei Inhalt pro Kps. %NRV Inhalt pro Kps. %NRV Beta-Carotin entspricht Vitamin A RE 1,8 mg 301 µg 38% Cholin 1,2 mg - Vitamin E a-TE 27 mg 22% Taurin 125 mg - Vitamin B6 3,1 mg 221% Heidelbeer-Extrakt 25 mg - Folsäure 400 µg 200% Lutein 3,8 mg - Vitamin B12 1,9 µg 76% Quercetin 125 mg - Vitamin C (Ester-C®) 125 mg 156% Resveratrol 10 mg - Kupfer 500 µg 50% Rutin 1,3 mg - Zink 7,5 mg 75% Zeaxanthin 2,5 mg - Zutaten: Calcium-L-ascorbat / Threonat (Ester-C®), Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Quercetin, Taurin, Zinkgluconat, D-alpha-Tocopherylacetat, Heidelbeer-Extrakt, Resveratrol, Füllstoff Cellulose, Studentenblumen-Extrakt (Tagetes erecta; 25% Zeaxanthin), Pyridoxinhydrochlorid, Lutein, Kupfergluconat, Cholinhydrogentartrat, Beta-Carotin, Rutin, Pteroylmonoglutaminsäure, Methylcobalamin.

Kategorie: Vitalpilze


133,30 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Macusen Forte enthält Vitamin A aus Beta-Carotin, Vitamin E, Vitamin B6 und B12, Folsäure, Vitamin C, Kupfer, Zink, Cholin, Taurin, Heidelbeer-Extrakt, Lutein, Quercetin, Resveratrol, Rutin und Zeaxanthin. Über unsere Augen erhalten wir rund 80% aller Informationen über die Umwelt. Mit dieser Fähigkeit leisten die Augen tagtäglich Schwerstarbeit. Jede zweite Nervenzelle im Gehirn ist direkt oder indirekt am Sehprozess beteiligt. Das Gehirn verarbeitet nicht nur die Sinneseindrücke, sondern vergleicht sie auch mit gespeicherten Erinnerungen, koordiniert die Augenbewegungen und sorgt dafür, dass wir scharf sehen. Unser Körper, wie auch das Auge, benötigt für alle seine Funktionen verschiedene Nährstoffe die durch eine ausgewogene Ernährung zugeführt werden können. Die Aufnahmefähigkeit von Nährstoffen ist bei jedem Menschen anderes. Vor allem im Alter wird die Aufnahme von Nährstoffen besonders wichtig. Zusätzliche Vitamine, Spurenelementen und Pflanzenstoffe können hier unterstützen: Beta-Carotin ist eine Vorstufe von Vitamin A und wird bei Bedarf im Körper in Vitamin A umgewandelt. Vitamin A ist ein Beitrag zur Erhaltung der normalen Sehkraft. Das Vitamin A ist unter anderem Bestandteil des Rhodopsins (Sehpurpur), das beim Menschen in der Netzhaut für das Hell- und Dunkelsehen verantwortlich ist. Neben Vitamin A trägt auch das Spurenelement Zink zur Erhaltung der normalen Sehkraft bei. Lutein und Zeaxanthin sind sekundäre Pflanzenstoffe, die auch zur Gruppe der Carotinoiden zählen. Sie kommen als einzige Carotinoide natürlich in der Netzhaut, hier vor allem in der Macula und der Linse des Auges, vor. Licht wird einerseits zum Sehen benötigt, andererseits muss das Auge seine Zellen auch vor zu viel Licht schützen, denn Lichtstrahlen können oxidativen Stress auslösen. Die Vitamine C und E sowie Kupfer tragen zum Schutz aller Körperzellen vor Schäden durch oxidativen Stress bei. Die vielen Nerven und Gehirnfunktionen, die am Sehprozess beteiligt sind können mit Vitamin C und den Vitaminen B6 und B12 unterstützt werden, diese sind ein wichtiger Beitrag zur normalen Funktionen des Nervensystems. Das Auge ist von feinsten Blutgefäßen durchzogen, die es mit den benötigten Nährstoffen versorgen oder überflüssigeStoffe wieder abtransportieren. Auch hier kann das VitaminC ein wertvoller Beitrag zur normalen Funktion der Blutgefäße sein, indem es die Kollagenbildung fördert. Heidelbeeren werden auch als Blaubeeren, Schwarzbeeren oder Heubeeren bezeichnet. Sie enthalten neben vielen anderen Vitalstoffen auch Anthocyanidin, Tannine, Flavonoide und Resveratrol. Rutin ist ein Flavonoid und Glycosid des Quercetin. Rutin wird von vielen Pflanzen zum Schutz vor UV-Strahlung gebildet. Quercetin ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der zu den Polyphenolen aus der Gruppe der Flavonoide gehört. Es ist ein gelber Naturfarbstoff, der in vielen Pflanzen vorkommt. Sein Gehalt ist vor allem in Traubenschalen sehr hoch. Größere Mengen wurden auch in Äpfeln, Zwiebeln, Brokkoli und grünen Bohnen gefunden, wo das Quercetin jedoch je nach Zubereitungsart zerstört werden kann. Auch durch das Schälen von Obst und Gemüse gehen viele Flavonoide verloren. Bioflavonoide kommen in der Natur meist in Verbindung mit Vitamin C vor. Resveratrol gehört als ?sekundärer Pflanzenstoff? zur Gruppe der Polyphenole und dort zur Untergruppe der Flavonoide. Es kommt vor allem in Traubenschalen und Traubenkernen vor, wurde jedoch auch in über 60 anderen Pflanzen gefunden. Resveratrol schützt die Pflanzen vor allem während feuchter Perioden vor Pilz- oder Parasitenbefall. Auch bei erhöhter UV-Strahlung wird es von ihnen vermehrt gebildet. Resveratrol wird im Körper sehr rasch um- und abgebaut. Daher ist eine Kombination mit anderen Polyphenolen wie OPC und Quercetin sinnvoll, die diesen Abbau verlangsamen und das Resveratrol länger und besser bioverfügbar halten können. Folsäure, Cholin und Taurin runden die Rezeptur ab. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur, trocken und lichtgeschützt lagern. Da wir für unsere Produkte weitestgehend natürliche Rohstoffe verarbeiten, können diese leichte Farbschwankungen und einen charakteristischen Geruch aufweisen.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.