Indische Waschnüsse mit Säckchen 200g

Artikelnummer: 50010

Wasch-; Reinigungs- und Pflegemittel rein pflanzlich, ohne Umweltbelastung 1. Wäsche waschen - farbschonend 2. Geschirr spülen 3. Haare waschen und Körperpflege 4. Zähne putzen 5. gegen Hornhaut und Fußpilz 6. Haushaltsreiniger 7. Haustierpflege 8. Blumen-/Pflanzen pflegen 9. Blumen-/ Pflanzen düngen 10. Gold- und Silberschmuck-Reinigung 11. Besonders hautfreundlich, für Allergiker, bei Hautproblemen (Neurodermitis oder Schuppenflechte) 12. Bade- und Duschwannenreinigung 13. WASCHNUSS-Reste sind kompostierbar 14. Keine Umwelt- und Gewässer-Belastung 15. Gegen Mückenstiche 16. Fettlösend 17. Antibakteriell 18. Nachwachsender Rohstoff 19. Besonders hohe Ausgiebigkeit! 20. Waschnuss-Schalen sind Wasser-, Wäsche- und Haut-Weichmacher!!! 21. WASCHNUSS ? Anleitung:

Kategorie: Tinkturen / Duftöle


3,80 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Die Indische Waschnuss, ein biologisches und kostengünstiges Waschmittel. Artikelinformation Indische Waschnüsse - Sapindus mukorossi 200g Waschnüsse sind die Früchte des Seifenbaumes (Sapindus mukorossi) aus der Familie der Seifenbaumgewächse. Die Bäume sind überwiegend in Indien und Nepal beheimatet. Waschnuss Schalen enthalten den Stoff Saponin - dieser wirkt wie Seife. Waschnüsse sind besonders schonend zu Fasern, biologisch vollständig abbaubar und nach Gebrauch kompostierbar. Ein nachwachsender und sehr ergiebiger Rohstoff 200g Waschnüsse sind ausreichend für ca. 20-30 Waschvorgänge mit Bunt- oder Kochwäsche, Wolle und Seide. Ein ideales Waschmittel für Allergiker und Menschen mit Problemhaut. Was Sie wissen sollten Waschnüsse werden Ihnen ein Vollwaschmittel nicht ersetzen können. Auch wenn viele Anbieter wider besseren Wissens damit werben. Bei stark verschmutzter Wäsche (z.B. die Fußballklamotten Ihres Sohnes) oder bei Rotweinflecken in der weißen Tischdecke werden Sie kein befriedigendes Ergebnis erzielen. Aber in vielen Fällen sind die Wäschestücke ja nicht wirklich dreckig und da hat die Waschnuss durchaus ihre Existenzberechtigung. Auch für viele andere Anwendungen sind Waschnüsse eine sinnvolle Alternative. Besuchen Sie bitte die u. a. Website mit ausführlichen Informationen. Noch ein Wort zur Qualität Sapindus mukorossi haben eine dickere Schale und einen extrem hohen Gehalt an Saponin. Hier genügt schon eine höhere Luftfeuchtigkeit und die Schalen sondern etwas Saponin ab und können zu leichten Verklebungen führen. Das ist KEIN Mangel, sondern zeugt ausschließlich von höchster Qualität. Bei minderwertiger Ware tritt diese Eigenschaft nicht auf, da die Schalen nicht in nennenswerter Konzentration das Saponin enthalten. Waschen mit Waschnüssen in der Waschmaschine Geben Sie 3 - 6 Waschnüsse z. B. in einen Strumpf. Geben Sie diesen zu der Wäsche in die Maschine. Waschnüsse sind geruchsneutral. Falls ein leichter Duft erwünscht wird, können ein paar Tropfen eines ätherischen Öls auf die Waschnüsse gegeben werden. Unter normalen Umständen ist die Zugabe von Weichspüler nicht notwendig, kann aber bei sehr hartem Wasser zugegeben werden. Waschnüsse schonen die Farben Ihrer Wäsche. Beim Waschen weißer Wäsche sollten Sie ein Naturbleichmittel dazugeben, um eine Graufärbung zu vermeiden. Waschnüsse können bei Temperaturen zwischen 30°C und 90°C eingesetzt werden. Waschnüsse sind zu 100 % biologisch abbaubar. Sie können im Biomüll entsorgt werden oder Sie geben sie im Garten auf Ihren Kompost.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.