Herbasal

Artikelnummer: 5112

Nahrungsergänzungsmittel mit Kräutern und Pflanzen. Mit Cholin als Beitrag zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion und einem normalen Fettstoffwechsel. Empfohlene Verzehrmenge: 1?3 Kapseln pro Tag ca. ½ Std. vor einer Mahlzeit. Packungsgröße: 90 Kapseln Kapselhülle / -größe: vegetarisch / 00 vegan vegetarisch lactosefrei ?glutenfrei Inhalt pro 3 Kps. %NRV Inhalt ro 3 Kps. %NRV Angelikawurzel 43 mg - Kamillenkraut 42 mg - Artischocken-Extrakt 139 mg - Löwenzahnwurzel 203 mg - Baldrianwurzel 51 mg - Mariendistel-Extrakt 111 mg - Benediktinerkraut 146 mg - Odermennigkraut 123 mg - Enzianwurzel 71 mg - Pfefferminzkraut 86 mg - Fenchelsamen 50 mg - Schafgarbenkraut 72 mg - Kalmuswurzel 7,2 mg - Cholin 82,5 mg - Zutaten: Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Cholin, Säuerungsmittel: Weinsäure, Artischocken-Extrakt (enthält 3,9 % Cynarin), MariendistelExtrakt, Löwenzahnwurzel Pulver, Benediktinerkraut Pulver, Odermennigkraut Pulver, Maltodextrin, Pfefferminzkraut Pulver, Schafgarbenkraut Pulver, Enzianwurzel Pulver, Baldrianwurzel Pulver, Fenchelsamen Pulver, Angelikawurzel Pulver, Kamillenkraut Pulver, Kalmus-wurzel Pulver.

Kategorie: Vitalpilze


43,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Herbasal enthält eine sorgfältig abgestimmte Auswahl an meist bitterstoffhaltigen Kräutern. Anwendungsgebiete Als Beitrag für: ? normale Leberfunktion ? normalen Fettstoffwechsel Cholin ist ein Beitrag zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion und zum normalen Fettstoffwechsel. Es wird im menschlichen Körper aus der Aminosäure Methionin aufgebaut. Im Stoffwechsel des Menschen kann Cholin in Acetylcholin umgewandelt werden, einem wichtigen Nervenbotenstoff. Angelikawurzel oder Engelwurz (Angelica archangelica) ist eine Pflanze aus der Familie der Doldenblütler, die bevorzugt an feuchten Standorten vorkommt. Verwendung findet die Wurzel, deren Inhaltsstoffe vor allem Terpene, wie a- und ß-Phellandren und a-Pinen sind. Daneben finden sich auch ätherische Öle, Bitterstoffe und Sesquiterpene wie Bisabolol und Cumarine. Die Angelikawurzel wird schon seit Jahrhunderten traditionell in Europa verwendet. Artischocken (Cynara cardunculus) gehören zu den ältesten Kulturpflanzen im Mittelmeerraum. Bereits die alten Griechen und Römer schätzten die essbaren Knospen der Blütenstände. Artischocken enthalten viele Bitterstoffe, von denen vom allem das Cynarin gut bekannt ist. Außerdem enthalten sie Flavonoide, Sesquiterpenlactone und Coffeoylchinasäuren. Baldrian (Valeriana officinalis) ist ein wohlbekanntes Kraut, das in den gemäßigten Zonen von Europa, Asien, Afrika und Amerika beheimatet ist. Baldrian enthält Alkaloide und ätherische Öle. Stoffe wie die Valeriansäure sind verantwortlich für den charakteristischen Geruch nach der Trocknung des Krauts. Benediktinerkraut oder Nelkenwurz (Cnicus benedictus) gehört zur Familie der Rosengewächse. Dieses Kraut dient als Aromatisierungsmittel und enthält unter anderem den Bitterstoff Amara. Schon im Altertum und im Mittelalter wurde das Benediktinerkraut traditionell verwendet. Enzianwurzel vom Gelben Enzian (Gentiana lutea) komm bevorzugt in Gebirgen der gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel, aber auch in den Anden vor. Enzian wird bereits seit dem Mittelalter als Bittermittel verwendet. Die Enzianwurzel enthält unter anderem den Bitterstoff Amarogentin sowie Xanthine, Pektine und Iridoide. Fenchel (Foeniculum vulgare) ist eine weitverbreitete Gemüsepflanze. Seine Samen werden gerne als aromatisches Gewürz verwendet oder zu einem Tee aufgegossen. Der Fenchelsamen enthält vor allem Anethol, Fenchon, Pinen,Camphen, Limonen und Terpinole. Kalmus (Acorus calamus) ist eine Sumpfpflanze, die schon sehr lange in der asiatischen Küche verwendet wird. Kalmus stammt ursprünglich aus Asien und ist inzwischen auf der gesamten Nordhalbkugel verbreitet. Die Wurzeln des Kalmus werden vielfach als Gewürz verwendet und enthalten Proanthocyanidine, Bitter- und Gerbstoffe, Asaron, Eugenol und Acoron. Kamille (Matricaria chamomilla) ist eine altbekannte Pflanze, die in ganz Europa verbreitet ist und traditionell sehr gerne in verschiedenen Tees Verwendung findet. Sie enthält ätherische Öle, eine Vielzahl verschiedener Flavonoide, außerdem Cumarine, Anissäure, Vanillinsäure und Syringasäure.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte